Die Schwangerschaft ist für jede Frau und ihr noch ungeborenes Baby eine ganz besondere Zeit.
Dennoch haben viele Schwangere, bedingt durch die hormonelle Umstellung im Körper, vermehrt Gewebeveränderungen und Muskelverspannungen. Vor allem im Rücken- und Nackenbereich. Dies kann durch die Mami-Massage auf sanfte Art verbessert werden.

Die entspannende Wirkung der Massage reduziert die Stresshormone im Körper. Es werden „Glückshormone“ produziert. Die Entspannung und Beruhigung des Nervensystems wird auch vom Baby im Bauch wahrgenommen. Das heisst, man tut sich und dem Baby was Gutes!

Lösungen von Muskelverspannungen, besonders im mittleren- und oberen Rückenbereich, am Nacken, den Schultern und am Po. Stressabbau, Entlastung der beanspruchten Gelenke, Anregung vom Kreislauf und der Durchblutung, dies verbessert auch den Nährstoffaustausch in der Plazenta. Ruhe und Entspannung, bessere Körperwahrnehmung, Stärkung des Immunsystems.

Kursdauer

Der Mami Massagekurs dauert 1 Tag, von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr.
Vermittelt wird das theoretische Wissen und das praktische Arbeiten, welches es für die Mami Massage benötigt. Die Kursgebühr beinhaltet das Lehrmittel und eine Kursbestätigung.

Kursleitung

Kursleiterin Frau Che Gerber-Lüdi